biogeta® Biogate-Phone Chip-Set

65,00 

Regulations-Chips für Smartphone zur Regulation von hochfrequentem Elektrosmog. Die schädigenden Auswirkungen des Elektrosmogs, werden während des Telefonats direkt durch eine aktive Regulation ausgeglichen, so dass mit Verwendung dieser Chips, keine Belastung durch Modilfunk-Strahlung mehr messbar ist (mittels Bioresonanz). Viele Anwender bestätigen die ausgleichende Wirkung der Chips.

Beschreibung

Biogate-Phone – Der Rundum-Schutz für Unterwegs!

Bei den Biogate-Phone Smartphone-Chips handelt es sich um Chip-Paare, bestehend aus einem kleinen und einem größeren Chip, deren Aufgabe es ist, den Körper in den Polaritäten auszugleichen – ähnlich des Wirkprinzips der Biogate-Home Module. Die meisten herkömmlichen Chips auf dem Markt, versuchen den Körper umzuprogrammieren, so dass er die Strahlung anders empfindet, oder modulieren sich auf die elektromagnetische Strahlung des Hadys auf. Die Biogate Chips hingegen gleichen den Körper aus, so dass die Belastung, die durch das Smartphone entsteht, sofort repariert und der Körper nachhaltig gestärkt wird. Die Wirkung lässt sich u.A. mit Hilfe der Bioresonanz gut darstellen.

Installation:
Der kleine der beiden Chips wird auf der Vorderseite des Smartphones oben direkt neben den Ohrlautsprecher geklebt, und hat beim Telefonieren Kontakt mit der Schläfe, und wirkt damit direkt auf das Stirnchakra und dadurch indirekt auch auf die Zirbeldrüse (u.a. zuständig für die Melatoninproduktion) , die mit diesem Chakra verbunden ist. Der zweite – etwas größere Chip – wird mittig auf die Rückseite des Handy geklebt und hat beim Telefonieren direkten Kontakt mit dem Handchakra. Dadurch findet eine optimale Regulation statt, so dass man selbst bei langen Telefonaten im Auto keine Kopfschmerzen mehr bekommt.

Ein weiterer Effekt der Chips ist die Regulation des Körpers auch wenn man nicht telefoniert. Die Chips enthalten eine Information, die den Körper auch gegen die Auswirkungen von geopathischen Störungen schützt. Eine Wasserader oder Verwerfung wird dadurch zwar nicht beseitigt, die negativen Auswirkungen im Körper – messbar durch die Verschiebung der Polaritäten – werden jedoch direkt ausgeglichen, so dass der Körper dadurch nachhaltig gestärkt wird.

 

Wie wirkt sich der Chip auf den Körper aus?

Durch das Biogate-Phone Chip Set für Smartphones und DECT Schnurlostelefone, wird der Körper in den Frequenzwerten der impulsmodulierten Hochfrequenzstrahlung geschützt und in den entsprechenden Polaritäten ausgeglichen. Als Bioresonanztherapeut findet man leider heute bei so gut wie jedem Stadtbewohner die Frequenzwerte der GSM, LTE und DECT Netze gestört. Sprich in besagten Regulations-Frequenzspektren des Körpers ist eine starke Depolarisierung im Bereich der Minus-Polarität messbar. Das bringt den Körper stark aus dem Gleichgewicht, macht ihn anfälliger für Autoimmunerkrankungen und begünstigt u.a. Zellveränderungen. Bei Kindern öffnet sich die Blut-Hirn Schranke und Giftstoffe können ins Hirn durchdringen. Ausserdem wird die Melatoninproduktion gestört, was wiederum hormonelle Störungen bis hin zur Unfruchtbarkeit mit dem Resultat der Kinderlosigkeit nach sich ziehen kann.

Zahlreiche Tests haben ergeben, dass bereits nach wenigen Wochen nach Installation eines Biogate-Phone Chipsets, die besagten Frequenzwerte bei sämtlichen Testpersonen ausgeglichen waren, obwohl vorher eine starke Belastung zu messen war. Diese Testung kann von jedem der ca. 50.000 Bioresonanztherapeuten oder von ähnlich ganzheitlich arbeitenden Therapeuten durchgeführt werden. Der Kölner Heilpraktiker, Baubiologe und Bioresonanztherapeut Klaus-Peter Zeyen hat den Chip durchgetestet und schrieb mir folgende Zeilen:

Hi Sebastian, Deinen neuen Handysticker habe ich an meinem Fairphone und den Eindruck, dass es das Beste am Ohr ist, was ich bisher getestet hatte! (Klaus-Peter Zeyen – Heilpraktiker, Bioresonanz-Therpeut, Baubiologe)