Die neue Ausführung der Biogate-Home Module hat einen etwas anderen Aufbau. Im Gegensatz zu den ersten Biogate Modulen, wird die neue Generation nicht mehr direkt an die Stromleitung angeschlossen, sondern mit einem integrierten Kabel in eine Steckdose eingesteckt. Das hat den Vorteil, dass man das Modul in der Nähe des Schlafbereichs positionieren kann, und der Weg dadurch kürzer und direkter wird.

Ebenfalls lassen sich die neuen Module gut mitnehmen, wenn man verreist. Die Wirkweise ist etwas „sanfter“ geworden, so dass die anfängliche Eingewöhnungsphase als angenehmer empfunden wird.