Neben der spezifischen Regulationsebene der Biogate Module wurde das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung der Biogate Systeme auf den Faktor Energie gelegt. Was bringt ein System, welches dem Körper Anweisungen gibt, bestimmte Strahlungsfelder anders zu empfinden, oder selbst ein System, welches es schafft, durch individuell anpassbare Gegenschwingungen, einer Störzone zu begegnen, wenn der der Energiewert, sehr gut definierbar durch den Bovis-Wert, in einem Bereich bleibt, der niedriger schwingt, als der Mensch? Aufgrund der Gesetzmässigkeit der negativen Entropie (siehe Blogbeitrag …), verliert der Mensch auf solchen Feldern Lebensenergie. Sprich, unabhägig von dem belastenden Strahlenspektrum, muss vor allem, der Energiewert des Platzes auf einen mindestens neutralen Wert angehoben werden, da ansonsten wichtige Regulationsprozesse im Körper nicht mehr stattfinden können. …