Schlafen Sie schlecht? Werden Sie nachts oft wach, müssen ständig auf die Toilette oder wachen total gerädert auf und fühlen sich schlapp und unausgeschlafen? Oder haben Sie ständig Rückenschmerzen, chronische Kopfschmerzen oder Krämpfe? Verdreht sich ihr Kind im Schlaf oder wird oft wach? Oder klappt es mit dem Kinderwunsch nicht? Dies alles können Anzeichen für einen durch eine Wasserader oder Wasseraderkreuzung geschädigten Schlafbereich sein! Ebenso kann die Fortpflanzung und Zellregeneration durch das Vorhandensein einer Wasserader gestört werden. Die Folgen können Kinderlosigkeit oder chronische Erkankungen wie Rheuma oder Arthritis sein. In meinen Untersuchungen bei Krebspatienten finde ich bisher auch immer (ausnahmslos!) Wasseradern im Schlafbereich. Meistens zusätzlich in Verbindung mit weiteren Belastungen, hervorgerufen durch Erdstrahlen oder starken Elektrosmog.

Haben Sie das Gefühl dass unter Ihrem Schlafbereich eine gesundheitsschädigende Wasserader verläuft? Oder Ihr Wohlbefinden durch Erdstrahlen gestört wird? Rufen Sie mich an unter 02982 9305496 oder schicken eine Mail an mail@strahlenfrei-wohnen.de und ich berate Sie gerne. Mein Name ist Sebastian Krüger, ich bin ausgebildeter Geopathologe und geprüfter Rutengänger.

» Wie funktioniert eine Entstörung von Wasseraden und Erdstrahlung?
» Was sind Erdstrahlen? Welche Arten von Erdstrahlung gibt es?


 

Was genau sind Wasseradern?

wasserader2_20140913_1688171776Die bekanntesten und allgemein geläufigsten Erdstrahlen-Verursacher sind wohl die Wasseradern. Hierbei handelt es sich im Grunde um unterirdische Bäche, die auf einer wasserundurchlässigen Gesteinsschicht fliessen und nach wissenschaftlicher Erklärung durch die Reibungsenergie ein elektromagnetisches Feld erzeugen. Man vermutet dass dieses dann durch Ionenstrahlung der Erde verstärkt wird und vertikal hochstrahlt. Es gibt oft kontroverse Diskussionen mit Physikern die sich nicht erklären können warum sich das Feld nicht kegel- oder schirmförmig aufbaut sondern steil vertikal. Bisher konnte auch niemand eine wissenschaftliche Erklärung dafür finden, da unsere „moderne“ Wissenschaft die feinstofflichen Ebenen schlichtweg ignoriert. Ich persönlich glaube dass es an der extremen Kurzwelligkeit und hohen Frequenz liegt.

» Wie äussert sich die hohe Frequenz von Erdstrahlen und Wasseradern?

Im Grunde lassen sich drei verschieden Arten von Wasseradern unterscheiden:

1. Strömungen um Grundwasser
Besonders häufig in wasserreichen Regionen zu finden. Speziell in Einzugsgebieten von Seen, Flussen oder Küsten ist das Grundwasser oft von Strömungen beeinflusst, die durch Reibung entsprechende Strahlung erzeugen.

2. Unterirdische Ströme
Diese unterirdischen Bäche und Flüsse verlaufen bis in Tiefen von über 1000m und erreichen teilweise locker die Ausmaße kleinerer Flüsse. Sie sind in der Regel 1 bis 5 Meter breit und erreichen eine Tiefe von mehreren Metern. Diese Wasserdadern sind die schädlichsten und geläufigsten in unseren Messungen.

3. Drainage Adern
die Regenwasser ins Grundwasser ableiten. Diese Wasseradern sind am wenigsten belastend und entstehen nur gelegentlich, besonders nach starken Regenfällen oder während der Schneeschmelz

 

Sind alle Wasseradern gleich gefährlich?

Nein, bei Wasseradern gibt es große Unterschiede. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal ist die Polarisation, die sich wie folgt unterscheidet:

Linksdrehende Wasseradern:
Etwa 80% bis 90% aller von mir gefundenen Wasseradern sind linksdrehend, also abbauend und energienehmend. Diese Adern haben meist Bovis-Werte (Energiewerte) zwischen 2500 Bv und 5500 Bv. Ein gesunder Mensch hat 6500 Bv bis 8000 Bv. Eine solche linksrehende Wasserader entzieht dem Körper also Energie, wenn er sich darüber aufhält. Bei bis jetzt allen meiner chronisch kranken Klienten befand sich der Schlafbereich über einer solchen linksdrehenden Wasserader. Dadurch wird die Zellregeneration des Körpers empfindlich gestört und während der „vagotonen“ Phase in der Nacht, in der sich der Körper eigentlich erholen sollte, und die Zirbeldrüse normalerweise Melatonin ausschüttet, wird ihm stattdessen Lebensenergie entzogen.

Rechtsdrehende Wasseradern:
In seltenen Fällen finden sich rechtsdrehende Wasseradern. Diese wirken im Grunde aufbauend und gesundheitsförderlich, wobei es hier vor allem um die Stärke der Ader und die Verweildauer darauf ankommt. Eine rechtsdrehende Wasserader hat in der Regel Bovis-Werte über 8000 Bv. Also für den Menschen energiegebend. Die stärkste von mir gefundene rechtsdrehende Wasserader hatte einen Bovis-Wert von über 22.000 Bv. Wenn man diese Ader anbohren würde, würde man auf stark rechtsdrehendes und gesundheitsförderliches Heilwasser stossen. Die Quelle von Lourdes hat in etwa diesen Wert. Dennoch ist der Platz über einer solchen Ader nur gewisse Zeit wohltuend. Nach einer Weile erfährt man einen Energieüberschuss und das Nervensystem wird überlastet. Demnach sind auch solche Bereiche als Schlafplatz ungeeignet, eignen sich jedoch hervorragend um sich kurzeitig „aufzutanken“

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal wird in Reizeinheiten (RE) gemessen und beschreibt die Stärke der Abstrahlung – und gibt u.A. Aufschluss über das Volumen des fließenden Wassers. Dieser Wert ist vor allem für die Brunnensuche von Bedeutung.
 

» Was bedeutet linksdrehende Wasserader? Was heißt rechtsdrehend?
» Welche Möglichkeiten habe ich eine Wasserader zu entstören?
» Machen Erdstrahlen krank? Verursachen Wasseradern Krebs?