Fallgeschichte: Die kleine Myra

Heute möchte ich über einen Fall berichten, der schon etwas länger her ist, aber es ist zu rührend auf der einen Seite, und unverständlich auf der anderen Seite, so dass ich sehr häufig darüber nachdenken muss. Bei diesem Fall geht es um ein kleines Mädchen von knapp anderthalb Jahren, dem die Kinderärztin kurz zuvor einen Immundefekt attestiert hatte, mit der Prognose für die Eltern, dass sie sich darauf einstellen sollen,

Fallgeschichte: natürliche Bioresonanz

Vor ein paar Tagen ist mir ein schöner Fall passiert, der die natürliche und einfache Logik der Bioresonanz in einem natürlichen Ablauf zeigt.Ich hatte einen Termin zu einer Hausuntersuchung und machte wie gewöhnlich zu Beginn einen Bio-Check der in dem Haus lebenden Personen. Dazu verwende ich ein kleines Bioresonanzgerät (Rayocomp PS10 der Firma Rayonex), um zu testen, ob eine stärkere Belatung durch Elektrosmog oder Erdstrahlen vorliegt.In der Regel ist es

Das kranke Bett

Wie schon in einem meiner anderen Artikel beschrieben, kommt das Wort verordnen ursprünglich von verorten – so wird es jedenfalls aus alten Quellen überliefert, und macht auch durchaus Sinn. Denn früher wussten viele Ärzte, die im Gegensatz zu den meisten “studierten” Medizinern heute, noch wirkliche Heiler waren, bzw. den von ihnen abgegebenen Eid des Hippokrates (zum besten Wohl des Patienten) auch wirklich ernst nahmen, dass sich viele Krankheits-Symptome von alleine

Haus im Wald mit umgepolter rechtsdrehender Wasserader

Ich wurde von einer jungen Famile gebeten ihr Haus auf Erdstrahlen und Wasseradern zu untersuchen. Das Haus lag sehr schön gelegen, ohne direkte Nachbarn, mitten in der Natur, am Ende eine kleinen Straße, die in einen lichten Wald überging. Die Familie hatte das Haus vor ein paar Jahren gekauft und alles sehr geschmackvoll umgebaut. Der Vorbesitzer hatte den alten Hof bereits liebevoll grundrestauriert und – wie ich in meinen späteren

Baufensteruntersuchung mit anschliessender Schlafplatzüberprüfung

Ursprünglich wurde ich gerufen, um den Bauplatz des Eigentümers einer größeren Firma, sowie die Büro- und Arbeitsplätze, auf Wasseradern und Erdstrahlung zu untersuchen. Leider wurde ich erst gerufen, nachdem die Bodenplatte des neuen Hauses schon gegossen war, und alle Räume bereits von einem Architekten fest geplant waren. Aufgrund meiner Untersuchungen stellte sich jedoch heraus, dass sowohl der Wohnbereich, also auch der Schlafbereich des Elternpaares, massiv durch Wasseradern gestört wurden. Ich

Wohnungsuntersuchung bezgl. Elektrosmog und Erdstrahlung

Ich wurde ursprünglich gerufen, um das Haus auf Elektrosmog-Belastung zu untersuchen, da die Familie einen 1-jährigen Sohn hat, und sich in unmittelbarer Nähe des Hauses eine Hochspannungsleitung befindet. Bei der Untersuchung stellte sich jedoch zuerst heraus, dass die besagte Leitung kein großes Problem zu sein schien. Der größte Elektrosmog-Verusacher schien das Wasserbett, welches sogar im ausgeschalteten Zustand den gesamten Raum, mit der teilweise um ein zehnfaches erhöhten zulässigen Toleranzgrenze “verstrahlte”.

Schlafplatzoptimierung wegen unruhigen Schlafes

Ich wurde von dem Eigentümer eines Hauses gebeten, sein Schlafzimmer auf Wasseradern und Erdstrahlung zu untersuchen, da er immer sehr unruhig schläft und sich oft nicht richtig ausgeschlafen fühlt. Er schickte mir zuerst eine Skizze seines Schlafzimmers für eine Fernuntersuchung. Nachdem ich bereits via Ferndiagnose drei Wasseradern sowie zwei Kreuzungspunkte – einer zusätzlich zusammen mit einem Curry-Gitterpunkt – sowie ein Benkerkuben-Gitterpunkt auf einer Wasserader, finden konnte, entschlossen wir uns noch

Beratung Neue Medizin mit Schlafplatzuntersuchung

Da es sich mittlerweile etwas herumgesprochen hat, dass ich mich auch mit der Neuen Medizin beschäftige, bekam ich eine Anfrage eines 60 jährigen Herren mit einem Adeno Karzinom in der Prostata, also laut schulmedizinischer Definition, Prostata-Krebs. Natürlich war der Patient sehr verunsichert und besorgt, denn er hatte gerade erst die Diagnose bekommen. Die schulmedizinische Therapie sah eine Bestrahlung vor, und im späteren Verlauf evtl. eine Abschabung. Die Wahrscheinlichkeit einer Impotenz

Wohnungsuntersuchung aufgrund von Krankheit

Ich wurde von einem Familienvater gebeten, sein Haus auf schädliche Erdstrahlung zu untersuchen, da sein Sohn an einem bösartigen Hautkrebs erkrankt ist, und der Verdacht bestand, es könne mit Erdstrahlung zusammenhängen. Als erstes untersuchte ich die vier Schlafzimmer der Familie im oberen Stockwerk, und es stellte sich heraus, dass insgesamt sechs Wasseradern sowie zwei Gesteinsbrüche durch das Haus verliefen. Die am stärksten betroffene Stelle war das Bett des erkrankten Sohnes.

Seite 1 von 11