Ja, bei der Wahl der geeigneten Informationsträger, war es mir besonders wichtig, dass diese neben einer möglicht großen Oberflächenstruktur (deshalb Carbon) eine gute Stabilität aufweisen und sich gut, und ohne zu zerbrechen, wieder entfernen lassen. Das funktioniert sehr gut.

Wenn Sie die Chips für ein anderes Telefon verwenden möchten, nehmen Sie am besten ein kleines Messer (oder einen scharfen Fingernagel) und hebeln Sie den Chip an der Seite hoch. Das geht erst ein bisschen schwer, dann irgendwann „poppt“ der Chip jedoch ganz plötzlich ab und hinterlässt so gut wie keine Rückstände. Auch die Klebeseite bleibt in der Regel völlig intakt, so dass sich der Chip dann direkt auf ein anderes Telefon kleben lässt.