Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Da ich einen Großteil meiner Zeit im Auto sitze, habe ich kürzlich auf einer langen Fahrt einmal die am häufigsten gestellten Fragen in kleinen Videos für Sie beantwortet:


Was ist die richtige Modul-Größe
für meine Wohnung / mein Haus?

Haben die Module einen bestimmten begrenzten Wirkradius?

Kann ich ein kleines Modul auf für ein größeres Haus verwenden?

Verursachen die Biogate-Module Elektrosmog? 

Was ist der richtige Standort für ein
Biogate-Home Modul?

Sollte ich das Biogate-Modul
unter das Bett legen?

Findet ein Rutengänger noch eine Wasserader bei einem Biogate-Modul?

Schirmt ein Biogate-Home Modul Elektrosmog messbar ab?

Funktioniert ein Biogate-Modul bei Einsatz eines Netzfreischalters / Netzabkopplers?

Was tun bei gemischten oder mehreren Stromkreisen im Haus?

Wie lang ist die Haltbarkeitsdauer eines Biogate-Home Moduls?

Wie reagieren Katzen und andere Haustiere auf das  Biogate-Home Modul?

Wie kann ich ein Biogate-Modul in seiner Wirkung bestmöglich unterstützen?

Schützen die Biogate-Home Module auch vor der 5G Belastung?

Wirken die Biogate-Home Module auch auf das Trinkwasser im Haus?

Ich ziehe bald in eine größere Wohnung - welche Modulgröße sollte ich wählen?

Lässt sich ein Pferdestall / Tierstall mit einem Biogate-Modul harmonisieren?

Kann ich ein Biogate-Modul mit ins Büro oder mit in den Urlaub nehmen?

Vertragen sich ein Biogate-Home Modul
und ein Bio-Wafer?

Wie verträgt sich ein Biogate-Home Modul mit Systemen anderer Anbieter?

Verträgt sich ein Biogate-Home Modul mit Edelsteinen zur Harmonisierung?

Was ist der Unterschied zwischen einem Biogate-Home Modul und einem Duplex?

Kann ich ein kleineres Modul nur für eine Etage in einem größeren Haus einsetzen?

Verträgt sich ein Biogate-Home Modul mit eine Photovoltaik Anlage auf dem Dach?

Lohnt sich ein Biogate-Modul auch bei geringer Erdstrahlen-Belastung?

Funktioniert ein Biogate-Modul auch bei massiven / dicken Betonwänden?

Wirkt ein Biogate-Modul auch bei abgeschirmten Wänden?

Funktioniert ein Biogate-Home Modul bei abgeschirmten Leitungen?

Warum verändert sich das Ionenverhältnis durch ein Biogate-Home Modul?

Was ist der Unterschied zwischen einem Biogate-Modul und anderen Systemen?


Man muss es nicht glauben, sondern kann es messen!


Die einzige in der Baubiologie  bekannte Möglichkeit, Erdstrahlen, wie Wasseradern und Verwerfungen reproduzierbar zu bestimmen, geschieht anhand eines Resonanz-Tests mit einem Bioresonanzgerät. Das ist mittlerweile baubiologischer Standart - mit dem z.B. sämtliche PSA Baubiologen arbeiten. Das sind bereits mehrere 100!


Dabei werden Frequenz-Spektren miteinander verglichen und überprüft, ob bei gleicher Frequenz eine Resonanz entsteht - also ein Elektronen-Austausch stattfindet.


Sobald ein FM Biofeldformer seine Arbeit aufnimmt, werden sämtliche zuvor gefundenen Störzonen messbar ausgeglichen.


Das ist der Grund, warum bereits eine Vielzahl von professionellen Baubiologen mit dem Biogate-System arbeiten - und es von vielen Heilpraktikern und Ärzten empfohlen wird.



Schauen Sie sich dazu die folgenden Videos an:

Test Biogate-Home Biofeldformer

Unterschied Biofeldformer / Bio-Wafer

Beispiele Biofeldformer / Bio-Wafer

1. 

Auf Frequenz-Ebene
durch interferente Löschung der hohen Trägerfrequenz von Erdstrahlung

2. 

Auf Regulationsebene
durch Ausgleichen der Polaritäten in den wichtigen Regulationsfrequenzen

3. 

Auf Informationsebene
durch liebevolle und heilende Affiramtionen und fördernde Intentionen

4. 

Auf bioenergetischer Ebene 
durch Anhebung der Grundenergie und Ausgleich negativer Bovis-Werte